+49(0)6131-2 16 32-0

German
print

Team

"Niemand kann eine Sinfonie flöten. Es braucht ein Orchester, um sie zu spielen", schrieb Schriftsteller Halford E. Luccock. Nach diesem Motto ist auch das Team von ReComPR zusammengestellt. Alle ergänzen sich mit Ihren individuellen Stärken, unterschiedlichen Ausbildungen und persönlichen Interessen. Im gemeinsamen Zusammenspiel entsteht eine Sinfonie der Kommunikation.


Thomas Rentschler hat ReComPR 1999 gegründet. Davor war er mehrere Jahre Redakteur bei einer touristischen Fachzeitschrift, hat freiberuflich für Kundenzeitschriften der Deutschen Telekom AG sowie Wirtschaftszeitschriften und Tageszeitungen im In- und Ausland mit dem Fokus auf Außenwirtschaftspolitik in Asien gearbeitet. Das lag nahe, denn davor hat er ein Jahr lang in Südkorea als Hörfunkproduzent und Korrespondent unter anderem für dpa, Welthandel und WDR gearbeitet. Das journalistische Handwerkszeug hat Thomas Rentschler während des Volontariats bei der Nachrichtenagentur idea und auf der Akademie für Publizistik in Hamburg gelernt. Gleich anschließend hat er die Produktion aller Regionalausgaben einer Wochenzeitung geleitet, war dabei für 50 freie Mitarbeiter verantwortlich.

Stefanie Ullmann verstärkt als PR-Beraterin das Team der Mainzer Agentur ReComPR. Sie ist unter anderem für Kunden aus Hotellerie und Touristik zuständig. Die 33jährige stieg nach einem Studium der Ethnologie und Geografie in der PR-Abteilung des Entwicklungspolitischen Landesnetzwerkes ELAN Rheinland-Pfalz in Mainz ein. Danach absolvierte sie ein Volontariat bei der Fachzeitschrift Top Hotel und arbeitete dort im Anschluss als Redakteurin.

Juliane Federowski betreut bei ReComPR als Senior PR-Beraterin vorwiegend Kunden in den Segmenten Weiterbildung, Hospitality und E-Commerce. Schon während des Studiums der Unternehmenskommunikation arbeitete sie im Bereich Bildung und Weiterbildung als Sprachtrainerin. Nach dem Studium volontierte Juliane Federowski zwei Jahre beim Last-Minute Reiseveranstalter L'TUR in Baden-Baden, im Anschluss dann als Pressereferentin. Anfang 2009 wechselte sie zur FTI Group nach München, wo sie als PR-Managerin die Presseaktivitäten für mehrere Reiseländer und Firmen-Gesellschaften verantwortete, die PR-Kommunikation der Luxusreisemarke Gold by FTI aufbaute und die Gesamtprojektverantwortung für die Entwicklung eines Intranets übernahm.

Reinhard Backes ist Spezialist für Technologie- und Wirtschaftsthemen. Nach dem Geschichts- und Sportstudium volontierte er bei dpa. Seit mehreren Jahren arbeitet er für verschiedene Kundenzeitschriften der Deutschen Telekom AG, für den deutsch- und englischsprachigen Dienst der Deutschen Welle sowie den Deutschlandfunk. Reinhard Backes ist stark in Konzeption und Gestaltung. Für verschiedene Organisationen und Unternehmen, darunter BMZ, MISEREOR und EED erstellt er Broschüren und Zeitschriften.

Marco Gerlach ist für Grafik und Design verantwortlich und außerdem als Referent für Logoentwicklung und Corporate Design tätig. Der diplomierte Kommunikationsdesigner arbeitete zuvor als Art Director und Abteilungsleiter "Kreation" in verschiedenen Werbe- und Designagenturen mit dem Schwerpunkt auf Unternehmens- und Finanzkommunikation für Aventis Behring, Clariant, Ferrero und Nestlé. Besonderen Wert legt Gerlach auf das Zusammenspiel und die Verzahnung einzelner Medien, um deren Wirkung zu optimieren.

Victoria Wagner unterstützt ReComPR im Backoffice seit 2015 unter anderem bei der Erstellung von Clippingdokumentationen und Medienresonanzanalyse sowie Themenplanerstellung. Vor ihrem  Publizistik- und Kulturanthropologie-Studium an der Mainzer Universität hat sie eine Ausbildung zur Mediengestalterin absolviert. Deshalb bringt sie sich ebenso in die Visualisierung und Gestaltung von Agentur-Präsentationen ein. 

Sabine Antonius ist ausgebildete Fotografin und hat vor ihrem Einstieg bei ReComPR selbständig gearbeitet. Einige der Arbeiten, die vor der Festanstellung bei ReComPR entstanden sind, sind hier zu sehen.


Shawn Volesky unterstützt ReComPR seit 2004 bei Marketingaktivitäten. Davor war er unter anderem bei Procter & Gamble und der Bobcat Company tätig. Er arbeitete bei der Marktentwicklung von Projekten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz mit. Seinen Studienschwerpunkt setzte er auf internationales Marketing und Kulturwissenschaften. Er erwarb einen Bachelor-Abschluss in den USA für Anthropologie und Soziologie sowie einen Masterabschluss für "International Business" in den Niederlanden.